Beteiligung an Unternehmen für Elektroheizsysteme

Beteiligung an Unternehmen für Elektroheizsysteme

Viessmann beteiligt sich an der Salzburger Firma Etherma. Das gaben beide Unternehmen auf der Messe Light+Building in Frankfurt/Main bekannt. Das in zweiter Generation geleitete Familienunternehmen ist seit 35 Jahren mit Elektroheizsystemen auf dem Markt aktiv.

Beteiligung an Unternehmen für Elektroheizsysteme
Das Unternehmen Viessmann beteiligt sich an der Salzburger Firma Etherma. Quelle: Viessmann

Der Standort Salzburg mit der dort beheimateten Produktion wird durch die Beteiligung gestärkt, weil Wachstumspotenziale nun noch besser ausgeschöpft werden können. Der Markenname Etherma und die Selbstständigkeit des Unternehmens bleiben erhalten.

Ziel der Beteiligung an der Firma, die ihren Hauptsitz in Henndorf am Wallersee hat, ist die Ergänzung des Viessmann Komplettangebots. So gehören nun nicht nur elektrische Fußbodenheizungen, sondern auch Infrarotwärmesysteme und Direktheizgeräte sowie die entsprechende Regelungstechnik zum Produktportfolio - in naher Zukunft auch Frostschutzheizungen und Rohrbegleitheizungen.

Wie bei vergleichbaren Beteiligungen in den vergangenen Jahren ist es das Ziel, das weltweite Vertriebsnetz der Viessmann Group mit der Kernkompetenz des neuen Partnerunternehmens zu verbinden, um so noch schnelleres Wachstum zu erzielen.